CoA auf verschiedenen Plattformen

  • Stimmt, da war was. Dann kannst du aber immer noch eine virtualisierte Umgebung im iOS laufen lassen. Parallels oder QEMO funktionieren da sogar auf dem M1. Dann einfach die Win10 ARM da drauf packen und müsste laufen. Hab ich noch nicht getestet (hab nur ein 2017er MBP, aber keinen M1 Mac), aber >HIER< ist ein interessanter Artikel, der genau das beleuchtet.

    "The later you brake, the longer you are fast." (A wise man)